Digitalisierung in der Steuerkanzlei, zufriedene Mitarbeiter und die Rolle der Führungskraft: Ein Interview mit einem Kanzleiinhaber

Digitalisierung in der Steuerkanzlei, zufriedene Mitarbeiter und die Rolle der Führungskraft: Ein Interview mit einem Kanzleiinhaber

digital | steuern-Redaktion (DS): Herr Wewers, Sie haben auf dem Weg in die Digitalisierung bereits einen guten Weg zurückgelegt. Und obwohl dies auch für Ihre Kanzlei und damit Ihre Mitarbeiter mit vielen Umstellungen, Änderungen und Belastungen einherging, haben Sie nur eine geringe Mitarbeiterfluktuation. Wie sind Sie als Führungskraft vorgegangen, um dies zu erreichen? Tobias Wewers …
 
Digitale Grundkompetenz: Warum Sie jetzt handeln sollten - und wie Sie sofort beginnen können

Digitale Grundkompetenz: Warum Sie jetzt handeln sollten - und wie Sie sofort beginnen können

Natürlich sind Sie schon seit einiger Zeit digital unterwegs: Die Buchhaltung für Ihre Mandanten läuft über die EDV – also digital. Vielleicht sind Sie auch schon über Plattformen und Software-Lösungen – wie z. B. DATEV Unternehmen online – mit Ihren Mandanten digital vernetzt. Eine Webseite haben Sie sowieso und kommunizieren natürlich auch per E-Mail. Also läuft …
 
Digitalisierung der Buchhaltungsmandate: Wie weit sind die Kanzleien wirklich?

Digitalisierung der Buchhaltungsmandate: Wie weit sind die Kanzleien wirklich?

Digitalisierung ist längst nicht nur ein Schlagwort in aller Munde, sondern zunehmend der wichtigste strategische Wettbewerbsvorteil von Unternehmen. Die Frage, ob die Digitalisierung Einfluss auf den steuerberatenden Berufsstand hat, ist längst beantwortet. Großes Digitalisierungspotential steckt – wie bereits vielfach von unterschiedlichen Autoren dargelegt – vor allem in dem Leistungsfeld der Finanzbuchführung, die etwa 30 % …
 
Liken, Posten, Teilen - nutzen Sie den Social Media-Dreiklang für Ihre Kanzlei

Liken, Posten, Teilen - nutzen Sie den Social Media-Dreiklang für Ihre Kanzlei

Haben Sie es schon gehört? Facebook ist angeblich auf dem absteigenden Ast, Instagram der neue Stern am Social Media-Himmel. Facebook hat in Deutschland mit 31 Millionen Nutzern natürlich nach wie vor die Nase vorn, die Wachstumsraten von Instagram sind dafür schwindelerregend: Anfang 2016 waren es 9 Millionen, die bis September 2017 auf 15 Millionen Nutzer …
 
So digitalisieren Sie Ihre Prozesse konsequent: Kurzanleitung in 5 Schritten

So digitalisieren Sie Ihre Prozesse konsequent: Kurzanleitung in 5 Schritten

Im Moment fühlt sich Digitalisierung für Sie wie eine nicht enden wollende Testphase an? Das liegt vielleicht daran, dass das genau die Zukunft sein wird: Eine Veränderungshäufigkeit in einer Geschwindigkeit, die alles bisher Gekannte in den Schatten stellt. Gefühlt täglich gibt es etwas Neues – eine neue Software, einen neuen Anbieter, ein neues Geschäftsmodell. Gleichzeitig …
 
Verschicken Sie schon eRechnungen?

Verschicken Sie schon eRechnungen?

Grundsätzlich sind Steuerberater wegen der Erfordernis zur eigenhändigen Unterschrift ohnehin eher gehalten, Papierrechnungen zu verschicken, wenngleich die Kammer die Praxis des Versands, von, nun ja, digitalen Rechnungen nicht beanstandet. Doch wann ist eine Rechnung wirklich eine eRechnung? Welchen Erfordernissen muss sie genügen? Und wohin entwickelt sich das Thema international? Für Deutschland ist der Fall klar, …
 
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht prüft Verschlüsselung von Webseiten

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht prüft Verschlüsselung von Webseiten

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) als zuständige Aufsichtsbehörde für den nicht-öffentlichen Bereich in Bayern (Unternehmen, Kanzleien, Vereine, Verbände, freiberuflich Tätige usw.), hat in einer Pressemitteilung vom 10.10.2017 eine Überprüfung hinsichtlich der Verschlüsselung von Webseiten angekündigt. Gemäß dem BayLDA werden Webserver von Unternehmen nicht immer entsprechend dem Stand der Technik betrieben. Insbesondere das Fehlen eines Zertifikats oder eine nicht ausreichende …
 
Wie kommen die Onlineshop-Daten in die Fibu?

Wie kommen die Onlineshop-Daten in die Fibu?

Die Zahl der Online-Händler wächst – im Jahr 2016 gab es laut Branchenverband bevh 26.000 Unternehmen in Deutschland, die Waren und Dienstleistungen über Online-Shops vertreiben. Das bedeutet, dass auch immer mehr Steuerberater Mandanten betreuen, die online mit Waren handeln und ihre Dienstleistungen anbieten. Dabei entstehen selbstverständlich Finanzbuchhaltungsdaten, die im Idealfall so gestaltet sind, dass sie automatisch in der Finanzbuchführung der Steuerberatungskanzlei …
 
Online-Konferenzen: Auch für Steuerberater sinnvoll?

Online-Konferenzen: Auch für Steuerberater sinnvoll?

Die sog. “Videotelefonie” funktioniert heute technisch schon sehr gut und im privaten Bereich haben sich Anwendungen wie Skype und Facetime schon weitgehend durchgesetzt. Selbst die Großeltern skypen mit dem Enkel in Australien … Auch im betrieblichen Umfeld nutzen immer mehr Unternehmen “Online-Konferenzen“. Der Vorteil: In einer Online-Konferenz können alle Kanäle kombiniert werden: Der Audiokanal funktioniert …
 
Kanzlei Y – sind Sie bereit für die junge Unternehmergeneration?

Kanzlei Y – sind Sie bereit für die junge Unternehmergeneration?

Die Generation Y mit ihren Besonderheiten ist im Zusammenhang mit Mitarbeitersuche und Talentmanagement überall in den Medien präsent. Es gibt zahlreiche Fachbeiträge wie sich Chefs darauf einstellen können, junge Fachkräfte zu verstehen und deren Erwartungen zu erfüllen, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Doch wie ticken diese jungen Menschen eigentlich als Unternehmer? Worauf müssen …