Die Kanzleinachfolge: Die Digitalisierung als neuer Einflussfaktor

Die Kanzleinachfolge: Die Digitalisierung als neuer Einflussfaktor

Welche Rolle spielt die Digitalisierung bei der Unternehmensnachfolge? Keine, sollte man meinen: Schließlich sind doch die wichtigsten Punkte hier eher die Bereitschaft des „Seniors“ abzugeben, frühzeitig über Nachfolge nachzudenken und die Persönlichkeit des Nachfolgers. Aber das ist zu kurz gedacht, denn auch das zukunftsfähige Geschäftsmodell der Kanzlei ist wichtig für eine erfolgreiche Nachfolge. Und hier …
 
Betriebswirtschaftliche Beratung: Mit neuem Förderprogramm den "Turbo" zünden... (?)

Betriebswirtschaftliche Beratung: Mit neuem Förderprogramm den "Turbo" zünden... (?)

Die Digitalisierung wird auch das Geschäftsmodell der Steuerberater verändern. Eine große Rolle werden auch neue Dienstleistungen und Beratungsfelder spielen. Aber auch die „Altbekannten“ bieten uns Steuerberatern bereits viel Potenzial – wenn sie vernünftig genutzt werden. Die Bundessteuerberaterkammer forderte uns mit der Studie „Steuerberatung 2020“ bereits 2014 zum Handeln auf, um unsere Zukunftsfähigkeit zu sichern. Und eines der aufgezeigten zentralen Handlungsfelder …
 
Betriebswirtschaftliche Beratung: So punkten Sie mit „Qualitäts-BWA und Zusatz-Kennzahlen“ (Teil 2: Kennzahlen und Excel-Tool)

Betriebswirtschaftliche Beratung: So punkten Sie mit „Qualitäts-BWA und Zusatz-Kennzahlen“ (Teil 2: Kennzahlen und Excel-Tool)

In Teil 1 haben Sie erfahren, welche Antworten eine BWA Ihrem Mandanten geben sollte – und einen Überblick über wichtige Kennzahlen erhalten. Jetzt werde ich Ihnen die Kennzahlen näher erläutern und aufzeigen, welchen konkreten Nutzen sie Ihren Mandanten bieten. Am Ende dieses Beitrags finden Sie ein Excel-Tool, in der die Formeln wiedergegeben und alle Kennzahlen nochmals ausführlich beschrieben …
 
Betriebswirtschaftliche Beratung: So punkten Sie mit "Qualitäts-BWA" und Zusatz-Kennzahlen (Teil 1)

Betriebswirtschaftliche Beratung: So punkten Sie mit "Qualitäts-BWA" und Zusatz-Kennzahlen (Teil 1)

Vor kurzem habe ich im Netz diese “Bedienungsanleitung” für die BWA entdeckt: BWA – So erstellt du deine betriebswirtschaftliche Auswertung. Der Autor beschreibt hier speziell für Gründer, was eine BWA leistet. Gut aufbereitet und den Aussagen kann man nicht widersprechen. Allerdings fehlt der Hinweis darauf, was die BWA eben nicht leistet und auch nicht leisten …
 
Betriebswirtschaftliche Beratung: Versuch einer kleinen Philosophie zur Weihnacht

Betriebswirtschaftliche Beratung: Versuch einer kleinen Philosophie zur Weihnacht

Immer Hektik, immer Eile und nie Zeit für das wirklich Wichtige … Gut, dass jetzt Weihnachten ist. Einfach mal runterkommen … Ja wenn da nicht die Philosophie des Schenkens wäre, ein unendliches Thema. Ich schenke Ihnen zu Weihnachten hier einmal eine andere – vielleicht philosophische? – Betrachtung auf einige für die Praxis wichtige betriebswirtschaftliche Themen …
 
Betriebswirtschaftliche Beratung: Einfache Ertragsplanung in nur 30 Minuten – so geht’s!

Betriebswirtschaftliche Beratung: Einfache Ertragsplanung in nur 30 Minuten – so geht’s!

Eine einfache Ertragsplanung in 30 Minuten als Grundlage für einen monatlichen Soll- Ist-Vergleich: Nicht möglich? Falls doch: Wie soll das gehen? Eine BWA liefert regelmäßig Informationen zur Rentabilität im Vergleich mit den Zahlen aus dem Vorjahr. Zugegeben: Die Zahlen des Vorjahres bzw. der Vorjahre haben ihren Informationswert und sie sollen auch beachtet werden, aber wirklich wertvoll …
 
Ist die Digitalisierung bei der BWA schon angekommen?

Ist die Digitalisierung bei der BWA schon angekommen?

Für den Unternehmer ist die BWA häufig die wichtigste betriebswirtschaftliche Informationsquelle für sein Unternehmen. Auch die Hausbank liebt die BWA: Denn sie ist leicht verfügbar, preiswert und hilft der Bank die gesetzlichen Anforderungen des § 18 KWG „Überblick über die wirtschaftliche Situation des Bankkunden“ ohne großen Verwaltungsaufwand zu erfüllen. Der Steuerberater erstellt die BWA mit …
 
Beratungspotenziale erschließen: Das Mandanten-Thema „Finanzierung“

Beratungspotenziale erschließen: Das Mandanten-Thema „Finanzierung“

Die Finanzierung des eigenen Unternehmens und die dafür erforderlichen Gespräche mit der Hausbank sind für viele Ihrer Mandanten ein ständiger Begleiter im Unternehmeralltag. Für Ihren Mandanten ist es deshalb sehr wichtig, sich für die Gespräche gut vorzubereiten und auch „fit“ zu halten. Hier können Sie Ihre Mandanten wirksam unterstützen! Denn gerade Situationen wie diese sollen …
 
Unternehmensnachfolge: Beratungsfeld mit digitalem Potenzial!

Unternehmensnachfolge: Beratungsfeld mit digitalem Potenzial!

Bei vielen mittelständischen Unternehmen steht der Generationenwechsel und damit die Frage nach der Unternehmensnachfolge quasi vor der Tür. Wenn das Unternehmen auch ein Bestandteil der Altersvorsorge des Unternehmers ist, tritt auch die Frage auf: Verkaufen oder weitergeben an die nächste Generation? Damit bietet die Nachfolgeberatung Steuerberatern ein hohes Potenzial: Sie können das Unternehmensmandat ggf. auch mit dem Nachfolger fortführen und zusammen mit …
 
Vereinbare Tätigkeiten: So gehen Sie erfolgreich an den Start!

Vereinbare Tätigkeiten: So gehen Sie erfolgreich an den Start!

Durch die Digitalisierung wird insb. bei den FiBu-Umsätzen – wirtschaftlich ein häufig nicht unbedeutender Posten für eine Kanzlei – mit einem Rückgang zu rechnen sein. Mit Dienstleistungen aus dem Bereich der „vereinbaren Tätigkeiten“ bietet sich für Ihre Kanzlei aber die Chance, diese Umsatzrückgänge auszugleichen – oder die Umsätze sogar noch zu übertreffen! Aber wie gehen Sie am besten vor, um diese Dienstleistungen erfolgreich bei Ihren Mandanten …