Vereinbare Tätigkeiten - Nutzen für Mandanten und Steuerberater

Vereinbar mit dem Beruf des Steuerberaters sind die betriebswirtschaftliche Beratung, die Vermögensberatung und die Vorsorgeberatung usw., somit schlichtweg die ganz­heitliche Beratung. Die vereinbaren Tätigkeiten (§ 57 (3) StBerG) haben im Verhältnis zum durchschnittlichen Gesamtumsatz einer Kanzlei eine i. d. R. vollkommen untergeordnete Bedeutung, da dieses Geschäftsfeld bisher sehr stiefmütterlich behandelt wurde. Es gilt also, diesen …